Chrome: Bookmarklets in eine Erweiterung umwandeln und in der Toolbar anzeigen

Marcel Am 25.04.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:18 Minuten

Bookmarklets, kleine in JavaScript geschriebene „Mini-Makros“, sind gemeinhin eine recht praktische Angelegenheit und ermöglichen  quasi direkt über ein Lesezeichen kleinere Funktionen, ohne dazu eine ganze Erweiterung für den Browser installieren zu müssen. Wer nun aber die Lesezeichenleiste ausgeblendet hat, der muss sich zur Aktivierung zunächst recht umständlich durch das Lesezeichen-Menü von Chrome hangeln, was den Vorteil der Schnelligkeit von Bookmarklets fast schon wieder wett macht. Oder aber man bevorzugt es generell, Aktionen über einen Button in der Toolbar auszulösen. Genau das lässt sich über einen kleinen Umweg bewerkstelligen, denn Bookmarklets lassen sich mit wenig Arbeit zu einer Erweiterung umfunktionieren – ist zwar meiner Meinung nach nicht wirklich Sinn der Sache, manch einem gefällt es aber vielleicht, weswegen ich an dieser Stelle die einzelnen Schritte einmal durchgehe.


Zunächst einmal müsst ihr euch ein entsprechendes Bookmarklet besorgen oder besser gesagt den dazugehörigen JavaScript-Code. Dazu ruft ihr die Seite des Bookmarklets auf und klickt mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Link und kopiert diesen – oder ihr fügt das Bookmarklet zunächst euren Lesezeichen hinzu und kopiert hier die URL-Funktion.

Im nächsten Schritt ruft ihr diese kleine Webseite in einem ganz normalen Browser-Tab aus und vergebt zunächst einmal einen prägnanten Namen für eure zukünftige Erweiterung, eine kurze Beschreibung kann in der Erweiterungen-Liste von Vorteil sein, ist aber nicht zwingend notwendig. In das große Textfeld fügt ihr nun die komplette „URL“ des Bookmarklets ein und drückt dann auf „Generate extension“.

Daraufhin wird die Erweiterung als ZIP-Archiv heruntergeladen, die Datei „bookmarklet2extension.zip“ müsst ihr dann erst einmal entdecken und bekommt einen Ordner mit allen notwendigen Dateien der Pseudo-Erweiterungen – den Ordner benennen wir dann nun erst einmal um, am besten nutzen wir den Namen des Bookmarklets Schaut ihr einmal in den Ordner, findet ihr dort drei Bilddateien (icon-16.png, icon-48.png und icon-128.png) vor, diese stellen hinterher das Icon der Erweiterung in der Toolbar dar.

Optional, aber zur Wiedererkennung empfohlen ist natürlich ein Austausch dieser drei Grafiken, der Einfachheit natürlich vor der Installation der Erweiterung. Entsprechende Grafiken finden sich über Google zur Genüge, ich persönlich kann zum Beispiel dieses(!) dieses oder dieses Icon-Set mit vielen monochromen (und damit zu Chrome passenden) Icons empfehlen. Es ist im Übrigen recht egal, welche Bildgröße das gewünschte Icon besitzt, es sollte nur quadratisch sein und es müssen eben alle drei Dateinamen vorhanden sein.

Außerdem wichtig: Der Ordner muss dauerhaft gespeichert bleiben, anderenfalls wird die Erweiterung wieder aus Chrome entfernt. Daher: einen dauerhafte Ablage suchen. Ist auch das erledigt, kann es an die Installation gehen. Dazu öffnet ihr Chrome und wählt dann erst einmal den Menüpunkt „Weitere Tools → Erweiterungen“. In dieser Ansicht aktiviert ihr nun ganz oben die Checkbox für den Entwicklermodus, woraufhin ihr neue Buttons beziehungsweise Optionen eingeblendet bekommt. Als nächstes klickt ihr auf den Button „Entpackte Erweiterung laden“ und wählt dann den Ordner eures umgewandelten Bookmarklets aus.

Und siehe da: Schon taucht das gewünschte Bookmarklet als Button in der Browser-Toolbar von Chrome auf und kann darüber ganz normal genutzt werden. Die Meinung zum Nutzen derartiger Konvertierungen gehen sicherlich auseinander, aber jedem das seine. Ihr solltet aber natürlich bedenken, dass diese eigenen Erweiterungen nicht zwischen verschiedenen Chrome-Installationen synchronisiert werden, dies wäre ein Vorteil der klassischen Lesezeichen-Bookmarklets…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Ultra Smartphone (14,48 cm (5,7 Zoll), 16 MP Frontkamera, 64GB Speicher, Android) Cosmetics Pink
  • Neu ab EUR 399,00, gebraucht schon ab EUR 339,02
  • Auf Amazon kaufen*