Chrome-Browser: Das neue Benutzer-Menü deakti­vieren

Am 14.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

chrome39neuesmenudeaktivieren1

Mit der kürzlich veröf­fent­lichen Chrome-Version 39 für Windows und Mac OS X hat Google auch das bereits seit langer Zeit in den Testver­sionen vorhandene Benutzer-Menü in die finale Version gebracht. So seht ihr nun, sofern ihr einge­loggt seid, oben rechts euren Benut­zer­namen, über einen Klick auf das Benutzer-Menü könnt ihr nun schnell zwischen den angelegten Chrome-Nutzern wechseln, des Weiteren gibt es hier auch eine Möglichkeit, den Porno-Modus Inkognito-Modus zu aktivieren. Nutzt man den Chrome-Browser mit mehreren Accounts, kann das Menü sicherlich eine kleine Erleich­terung darstellen – wer aber lediglich mit einem Benutzer arbeitet, der benötigt das Menü nicht wirklich und würde den Platz statt­dessen lieber für die Anzeige der hundert Tabs nutzen. Und es gibt Abhilfe, wenngleich die Option ein wenig versteckt ist. Dazu ruft ihr zuerst einmal die Seite der experi­men­tellen Funktionen auf – wie gewohnt per Eingabe von “chrome://flags” in die Adress­zeile. Nun sucht ihr nach „#enable-new-profile-management” und solltet dementspre­chend die Option “Neues Profil­ver­wal­tungs­system aktivieren” vorfinden. Die hier angezeigte Auswahl stellt ihr nun auf “Deakti­viert”, startet den Browser neu – et voilá, schon wird das neue Benut­zermenü ausge­blendet.

chrome39neuesmenudeaktivieren2

via Stadt Bremer­haven