Chrome-Erweiterung MailTrack zeigt an, ob Mails gelesen wurden

Marcel Am 27.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

gmaillogoSo lange es Gmail auch gibt, so lange fehlt einem der größten Mail-Dienste eine Funktion, die andere Dienste und Tools anbieten und welche einige Nutzer gerne zur Verfügung stehen haben würden. Die Rede ist von einer Lesebestätigung, also einer Möglichkeit herauszufinden, ob der Mail-Empfänger die Nachricht gelesen hat. Ich persönlich bin zwar kein großer Freund von derartigen Benachrichtigungen (weswegen ich sie auch zu Outlook/Thunderbird-Zeiten immer deaktiviert habe), kann aber durchaus die Gründe verstehen, wenn jemand für bestimmte Mails eine kürze Rückmeldung erhalten möchte. Abhilfe für alle Chrome- und Gmail-Nutzer könnte hierbei eine Erweiterung namens MailTrack darstellen, die euch eben anzeigt, ob Mails übertragen oder auch gelesen worden sind – wenn verfügbar sogar mit der entsprechenden Zeitangabe.

em0f8

Damit das ganze funktioniert, muss MailTrack natürlich einmal mit eurem Gmail-Account verbunden werden, von nun an wird innerhalb des Mailheaders eine zusätzliche Codezeile implementiert, über die sich eben erkennen lässt, ob und wann der Empfänger die Mail geöffnet hat – kann natürlich dafür sorgen, dass die Pings geblockt werden und die Angabe nicht zu 100% genau ist, anders lässt sich eine derartige Funktionalität jedoch nicht implementieren. Wer außerdem sorgen um seine Privatsphäre hat, der sollte einen Bogen um MailTrack machen, wenngleich die Entwickler aussagen, dass alles zu „100 Prozent sicher und privat“ bleibt. Die Erweiterung funktioniert jedenfalls einwandfrei, wer also eine derartige Funktionalität wünscht, sollte einmal einen Blick riskieren.

via AddictiveTips

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Mystic Silver
  • Neu ab EUR 489,90, gebraucht schon ab EUR 399,99
  • Auf Amazon kaufen*