Chrome-Erweiterung „Post Editor for Google+“ fügt Buttons zur Textformatierung ein

Marcel Am 26.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:39 Minuten

post-editor-for-googleplus

Kurztipp für alle Google+-Nutzer die das Google’sche Netzwerk nicht nur als passive Zuschauer nutzen, sondern auch aktiv Postings absetzen. Bekanntlich unterstützt Google einfache Textformatierungen mittels der Auszeichnungssprache Markdown. Hat den Vorteil, dass es zwar einfach zu erlernen ist, für den ein oder anderen dürften Mausklicks aber die schnellere und angenehmere Wahl sein – mich eingeschlossen, ich unterbreche das Tippen nur ungerne für Sternchen, Unterstriche und Co. und formatiere erst im Nachhinein. Mit der Chrome-Erweiterung Post Editor for Google+ gibt es nun eine kleine Extension im Chrome Web Store, die unter das Textfeld von Google+ ein paar Buttons zur Textformatierung einblendet: So lässt sich der Text hierüber fett markieren, kursiv stellen, durchstreichen und auch eine Hand voll Symbole lassen sich einfügen. Vielleicht für den ein oder anderen wirklich eine Erleichterung, funktioniert jedenfalls einwandfrei. Den Download findet ihr unter diesem Link, Interessierte finden den (offenen) Quellcode bei GitHub.

Post Editor for Google+™
Post Editor for Google+™
Entwickler: Paul Spoerry
Preis: Kostenlos

via CocasBlog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC 10 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Super LCD 5 Display, 1440 x 2560 Pixel, 12 Ultrapixel, 32 GB, Android) topaz gold
  • Neu ab EUR 459,80, gebraucht schon ab EUR 299,80
  • Auf Amazon kaufen*