Chrome: Erweiterungen nur noch über den Chrome Web Store

Marcel Am 17.07.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:36 Minuten

Ich habe vor ein paar Tagen erst gedacht, es wäre ein kleiner Bug innerhalb der von mir verwendeten Chrome-Dev-Version, doch nun ist es quasi bestätigt, dass Chrome in Zukunft nur noch Erweiterungen aus dem Chrome Web Store zur Installation zulässt. Bisher konnten Erweiterungen auch von Seiten von Dritten direkt installiert werden – in meinem Falle zum Beispiel die Erweiterung für 1Password. Geht nun nicht mehr – und wie gesagt, was ich für einen Bug gehalten habe, steht nun auch auf den Hilfeseiten von Google. Google begründet diesen Schritt damit, dass es immer mehr gefährlich einzustufende Erweiterungen gibt und erhofft sich dadurch wohl einen kleinen Schritt mehr für die Sicherheit. Gleiches Argument übrigens nutzt auch Apple für seine App Store Politik und beide haben damit ein wenig Recht. Wie seht ihr die Sache? Ein guter Schritt oder werden die User hier bevormundet? (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG Mobile G6 Smartphone (14,5 cm (5,7 Zoll) QHD Plus Full Vision Display, 32GB Speicher, Android 7.0 Nougat ) weiß
  • Neu ab EUR 429,90, gebraucht schon ab EUR 409,85
  • Auf Amazon kaufen*