Chrome: Mit Erweiterung Feedly das Design des Google Readers spendieren

Marcel Am 22.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

Bildschirmfoto 2013-03-22 um 13.23.55

Kleiner Tipp für alle, die bereits weg vom Google Reader sind und sich Feedly zugeworfen haben, mit dem Design dort aber nicht gänzlich zufrieden sind. Zwar könnt ihr mit ein paar Klicks das Design schon ein wenig ähnlicher machen (vor allem die Listenansicht ist für mich ganz wichtig), dennoch wirkt es etwas ungewohnt. Wer den Chrome-Browser nutzt, der kann sich einmal die Erweiterung Feedly Reader anschauen, welche die Optik von Feedly an das Design des Google Readers anpasst – kommt dem relativ nahe, sogar das Logo ist abgeändert worden.

Wer ich nutzen? Eher nicht. Ich bin zwar schon auf Feedly gewechselt, nutze aber noch in erster Linie den Google Reader (und hier vor allem über Reeder für iOS und Mac). Es sollte einem klar sein: Der Google Reader wird zum 1. Juli 2013 geschlossen und kein Dienst wird vor allem die Optik 1:1 klonen. Statt das Design völlig an den Reader anzupassen, solltet ihr die Zeit lieber in ein Genussmittel eurer Wahl investieren und euch stattdessen mit den „Alternativen“ (sei es Feedly oder sonst was) auseinandersetzen. Alles eine Sache der Gewöhnung, imho.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 144,02, gebraucht schon ab EUR 100,00
  • Auf Amazon kaufen*