Chromecatch macht aus einem iPhone oder iPad einen Chromecast-Empfänger

Marcel Am 06.09.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

Vor knapp 1½ Monaten hat Google den Chromecast-Stick vorgestellt, welcher euch die Möglichkeit bietet, YouTube-Videos und Chrome-Tabs auf euren Fernseher zu streamen, außerdem gibt es dank einer App für Android auch die Möglichkeit, Videos vom Androiden an den Chromecast-Stick zu schicken. Nun gibt es mit Chromecatch eine App für’s iPhone und iPad, welches quasi aus jedem iDevice einen Chromecast-Empfänger macht – auch wenn es bislang nur möglich ist, YouTube-Videos zu streamen, dafür funktioniert es aber kinderleicht: App installieren und starten und schon wird euer iDevice als Chromecast-Empfänger von der Chrome-Erweiterung oder auch der Android-App erkannt.

Nun kann man sicherlich behaupten, dass der Sinn und Unsinn solch einer App diskussionswürdig ist, zum Testen aber ganz nett – oder wenn man zum Beispiel sein iPad mittels HDMI-Adapter häufiger mit seinem TV-Gerät verbunden hat und so eben über Chromecast YouTube-Videos auf eben diese streamen möchte. Oder wenn ihr in lustiger Runde ein YouTube-Video präsentieren wollt und dabei jeder Zuschauer sein eigenes Betrachtungsgerät haben möchte. Die Einsatzzwecke auch für solch eine App sind sicherlich vielfältig, also nicht gleich als „Unnötig“ abstempeln.

Bildschirmfoto 2013-09-06 um 18.52.46

Bislang werden wie erwähnt lediglich YouTube-Videos unterstützt, die Entwickler haben jedoch eine konsequente Entwicklung der iOS-App angekündigt, von daher lassen wir uns mal überraschen, ob die App wirklich eine gleichwertige Alternative zum Stick darstellen kann.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.