Chromnitweet: Flottes Twittern via Chrome-Adressleiste

Marcel Am 03.11.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

chromnitweet-flottes-twittern-via-chrome-adressleiste

Kleiner Extension-Tipp. Zwar gibt es eine Hand voll brauchbarer Twitter-Apps für macOS und Windows, die große Zahl der Nutzer dürfte aber auf den Browser zurückgreifen – wie bei so vielen Webanwendungen. Natürlich lassen sich über die Twitter-Seite auch neue Tweets absetzen, trotz allem möchte ich einmal kurz auf die Erweiterung Chomnitweet für den Google’schen Chrome-Browser (dürfte aber auch im Opera-Browser funktionieren) verweisen. Die kleine Extension ermöglicht es euch, auf flotte Weise einen neuen Tweet absetzen zu können – ohne Wechsel des Browser-Tabs, ganz einfach über die Adressleiste.

Chromnitweet
Chromnitweet
Entwickler: caseydwyer.org
Preis: Kostenlos

Einfach ein kurzes „tw“ in die Adressleiste (aka Omnibox, aka Omnibar) eingeben, kurz mit der Leer- oder Tabulatortaste bestätigen und schon könnt ihr den gewünschten Tweet eingeben und mit der Enter-Taste absenden. Eine recht banale Sache, für den ein oder anderen aber vielleicht eine nette Ergänzung zur nativen Twitter-App auf dem Rechner oder dem Aufruf der Webseite im Browser. Chromnitweet steht kostenlos im Chrome Web Store zur Installation bereit, für neugierige gibt es an dieser Stelle den Quellcode. Alternative? Omnitweety – verrichtet im Grunde die identische Aufgabe.

via Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • AVM FRITZ!WLAN Mesh Repeater 2400 (Dual-WLAN AC + N bis zu 1.733 MBit/s (5GHz) + 600 MBit/s(2,4 GHz), 1x Gigabit-LAN, deutschsprachige Version)
  • Neu ab 89,99 €
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.