Cinch für iOS streamt Musik-Playlists, Videos & Bilder auf einen Chromecast

Am 21.09.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

cinch-ios

Auch für iOS finden sich inzwi­schen zwar einige Apps, mit denen ihr Musik, Videos und/oder Bilder von eurem iPhone oder iPad auf einen Chromecast-Stick von Google streamen könnt, zu nennen wäre hier sicherlich die eierle­gende Wollmilchsau AllCast oder auch Streambels AllConnect – oder eben noch eine ganze Reihe an weiteren Apps. Diese haben aber oftmals das Problem, dass sie euch zwar Zugriff auf eure lokale Musik bieten, aller­dings nur in begrenzter Form, denn das Abspielen einer gesamten Playlist ist oftmals nicht möglich. Mit Cinch bekommt ihr jedoch eine kleine App, die genau das bietet und noch dazu auch Videos und Bilder auf den Chromecast-Stick schicken kann. 

Die App ist eigentlich recht simpel aufgebaut: Über die Sidebar wählt ihr die gewünschten Medien, im Falle von Musik könnt ihr diese auch nach Titel, Inter­preten, Alben oder eben auch Playlists sortieren. Per Tap wird die Wiedergabe gestartet, auch das Verbinden mit einem Chromecast stellt dank das prominent platzierter Cast-Icon kein Problem dar. Funktio­nierte in meinem Test ohne größere Probleme, lediglich bei Videos gibt es eine etwas längere Puffer-Zeit, die aber auch in anderen Apps deutlich länger als zum Beispiel über das AirPlay-Protokoll ausfällt. Cinch kann sich ohne Probleme als Alter­native zu zum Beispiel AllCast aufstellen, auch wenn dieses natürlich noch wesentlich umfang­reicher ist. 

Wer also seine Musik, Bilder oder Fotos auf einfache Art und Weise direkt von seinem iPhone oder iPad an einen Chromecast streamen möchte, der sollte sich die 4,99 Euro teure App Cinch einmal anschauen.

Cinch - for Chromecast
Entwickler: Thomas Devoy
Preis: 4,99 €