Cinema: Netflix-App für den Mac mit einigen Extras

Marcel Am 05.06.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:15 Minuten

Die App Cinema for Netflix bringt den Streaming-Dienst mehr oder weniger nativ auf iMac und MacBook – eine typische Web-App, die aber ein paar Extrafunktionen mit sich bringt.

Zugegeben: so wirklich benötigt man eigentlich keine eigenständige Netflix-App, um auch auf dem Mac den Streaming-Dienst nutzen zu können. Denn a) funktioniert Netflix im Browser dank HTML5 einwandfrei und b) machen Netflix-Apps aufgrund einer nicht vorhandenen Entwickler-API nichts anderes, als die Web-Oberfläche von Netflix in ein eigenes Fenster zu bringen. Die frisch im Mac App Store aufgetauchte App Cinema for Netflix unterscheidet sich damit nicht von anderen Anwendungen, denn auch hier kommt lediglich ein Web-Wrapper zum Einsatz, rein technisch seid ihr also weiterhin auf der Netflix-Webseite unterwegs. Das kann für den ein oder anderen schon komfortabler sein, die kleine (und für unbestimmte Zeit kostenlose) Mac-App bietet allerdings noch ein paar weitere Zusatzfunktionen, die ebenso ganz angenehm sein können.

Cinema for Netflix
Cinema for Netflix
Entwickler: SopoNext
Preis: 5,49 €

Zu diesen Extras gehört zum Beispiel die Anzeige der IMDB-Ratings in der Anzeige der Seriendetails, für all jene, die den Netflix-eigenen Bewertungen nicht trauen. Ist die Wiedergabe einmal gestartet, kann das Fenster schnell in ein 16:9-Format gebracht werden, wobei die Breite des Fensters als Maßstab genommen wird und wer mag, der kann das Videofenster auch dauerhaft im Vordergrund belassen und via Shortcut flott ein- und ausblenden. Wenig Zeit? Dann könnt ihr das Binge-Watching auf die Spitze treiben, und die Wiedergabegeschwindigkeit ein wenig erhöhen. Weitere Funktionen: manuelle Justierung von Helligkeit, Sättigung und Kontrast, verschiedene Videoeffekte (Sepia, Graustufen, Umkehren und Blur), PIN-Code-Schutz für die App und eine Anzeige, die eure in Netflix verbrannte Zeit mitzählt.

Ist nun wahrlich keine „Must have“-App, aber mit Ausnahme der Videoeffekte (deren Sinn mir nicht wirklich erschließt) sind die zusätzlichen Funktionen eine nette Sache. Kann man sich mal anschauen.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*