Clear Cache · Chrome per Knopfdruck aufräumen

Marcel Am 30.07.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:24 Minuten

Jeder Browser speichert Daten: Sei es der Verlauf, Cookies, gespeicherte Passwörter, Cache und und und. Und wie in jedem anderen Browser auch kann man auch in Chrome all diese Daten variabel löschen lassen – geht ganz einfach über das Einstellungsmenü. Einfacher geht es aber mit der Erweiterung Clear Cache, welche einmal eingerichtet werden muss und dann auf Knopfdruck die ausgewählten Daten im ausgewählten Zeitraum löscht.

Gerade für all jene Interessant, die des Öfteren mal sämtliche Daten löschen wollen oder aber für Entwickler… Oder man nutzt gleich dauerhaft den privaten Modus.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 449,00, gebraucht schon ab EUR 321,04
  • Auf Amazon kaufen*