CloneApp für Windows: Anwen­dungs­ein­stel­lungen sichern und wieder­her­stellen

Am 15.07.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

cloneapp-windows-1

Eine Windows-Neuin­stal­lation kann ordentlich Zeit in Anspruch nehmen. Nicht unbedingt die reine Windows-Instal­lation an sich, sondern viel mehr die Instal­lation an Third-Party-Anwen­dungen und vor allem deren Einrichtung. Das kleine Tool CloneApp möchte euch hierbei ein wenig unter die Arme greifen und ermög­licht eine Sicherung und Wieder­her­stellung diverser Anwen­dungs­ein­stel­lungen, wozu relevante App-Ordner, Konfi­gu­ra­ti­ons­da­teien und Registry-Schlüssel gehören. 

Dazu bietet euch CloneApp eine Liste mit über 100 unter­stützten Anwen­dungen an, deren Auswahl entweder euch überlassen wird oder mit einem kurzen Scan automa­tisch erledigt werden kann. Findet sich eine Software nicht in der Liste, so könnt ihr die zu sichernden Dateien/Ordner und Registry-Einträge auch manuell angeben – ich würde aber mal behaupten, dass ein Großteil der Nutzer mit der vorde­fi­nierten Liste schon sehr gut bedient ist. 

Per Klick lassen sich die besagten Anwen­dungs­ein­stel­lungen dann automa­tisch sichern, auch das Wieder­ein­stellen der Daten ist natürlich möglich. Ihr solltet dabei lediglich bedenken, dass ihr die entspre­chenden Tools vor der Wieder­her­stellung erst instal­lieren solltet, denn die eigent­lichen Programm­da­teien werden nicht mitge­si­chert.

Des Weiteren betonen die Entwickler, dass CloneApp mit Adminis­trator-Rechten gestartet und genutzt werden sollte, um etwaigen fehlenden Rechten vorzu­beugen und wirklich alle relevanten Daten sichern zu können. Funktio­nierte in meinem kurzen Durchlauf ohne große Probleme und zuver­lässig – sollte man zumindest einmal im Hinterkopf behalten, denn die nächste Neuin­stal­lation (oder auch beim Wechsel zu einem neuen Gerät) kommt bestimmt.

CloneApp für Windows herun­ter­laden (kostenlos)

cloneapp-windows-2

via AppSpezis