CloudyTabs für den Mac: Auf iCloud-Tabs über die Menübar zugreifen

Marcel Am 17.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

cloudytabs

Es soll ja Nutzer eines Macs und eines iDevice geben, die auf dem Desktop Chrome, Firefox oder Opera nutzen, auf dem mobilen Gerät jedoch auf den Apple-eigenen mobilen Safari Browser setzen – wieso auch immer. Seit Mavericks und iOS 7 bietet Apple Nutzern die Möglichkeit, von jedem Gerät aus auf die geöffneten Tabs eines anderes Gerätes aus zugreifen zu können. Eine recht nützliche Sache, allerdings wie auch bei Chrome mit einem kleinem Haken: Es funktioniert nur von Safari zu Safari, wer einen anderen Browser nutzt, der kann eben nicht auf die iCloud-Tabs zugreifen.

Mit CloudyTabs gibt es nun aber eine kleine Open-Source-App für die Menüleiste von OS X über die man per Klick auf das App-Icon alle geöffneten Safari-Tabs auf anderen Geräten sichten und per Klick im favorisierten Browser öffnen kann. Sicherlich eine recht nieschige Sache, funktioniert aber prächtig – leider eben nur nicht umgekehrt, wäre eine tolle Sache. Und so überlege ich aktuell weiterhin, wieso man auf dem Desktop Chrome nutzt, auf dem iDevice aber nicht…

Zur Projektseite von CloudyTabs auf GitHub

via iFun

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB Premium 3 Port Aluminium USB 3.0 Hub mit Multi-In-1 Kartenleser (30 cm Kabel) für iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Mini, oder jeder PC (HB-MACR)
  • Neu ab EUR 18,99
  • Auf Amazon kaufen*