Clover: Tabs á la Google Chrome für den Windows Explorer

Was mir persönlich sowohl unter Mac OS X, als auch unter Windows fehlt sind Tabs für den Finder bezie­hungsweise den Explorer. Während ich unter OS X mit dem Total­Finder absolut glücklich bin, sieht es unter Windows anders aus. Es gibt zwar das allseits geliebte und genutzte QTTabbar, aber wirklich schön sieht das Ganze nicht aus. Irgendwie wirkt es so, als solle es da nicht sein… 

Mit Clover gibt es nun eine Lösung, die sich hier mehr als offen­sichtlich an Google Chrome bedient und das Tabsdesign auf den Explorer überträgt. Als kleines Extra gibt es auch eine (ausblendbare) Lesezei­chen­leiste und auch verse­hentlich geschlossene Tabs aka Fenster können erneut geöffnet werden. Schaut super aus und läuft rund – bleibt erhalten. Läuft übrigens unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8… 

Clover für Windows herun­terladen