Angeschaut: Cocoon Grid-It Wrap Organizer – Kleinkram ordentlich im Rucksack verstauen

Marcel Am 15.06.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:38 Minuten
cocoon-grid-it-7

In Uni oder auf Reisen habe ich allerhand Kleinkram dabei, die natürlich auch halbwegs ordentlich verstaut werden wollen. Doof nur, dass Rucksäcke entweder zu wenig Taschen für Kleinteile wie Akkupack, Kabel, Netzteil, Kugelschreiber und Co. haben, oder aber auch mal gar keine, wie mein Daypack Dakine Wonder. Aber selbst wenn man alles unterkriegen sollte, habt man bei einem kurzzeitigen Wechsel des Rucksacks die Arbeit, den ganzen Krempel mühsam umzupacken (ich zum Beispiel wechsel häufiger zwischen kleinem und großen Rucksack). Also muss eine geeignete Lösung her, auf deren Suche ich dann auf ein Gadget von Cocoon gestoßen bin: Das Grid-it.

cocoon-grid-it-8

Bei der Basisversion handelt es sich im Prinzip um eine Platte in verschiedenen Größen, auf dem zahlreiche Gummibänder kreuz und quer und über- und untereinander gespannt sind. Mit diesen lässt sich sämtlicher Kleinkram auf der Platte fixieren und an Position halten. Dank dessen, dass sie wirklich quer über die gesamte Fläche gespannt sind, ist man in der Anordnung der Dinge vergleichsweise flexibel und auch etwas größere Dinge passen drauf, natürlich sofern diese nicht größer sind, als die Platte selbst. Kann dann unter Umständen so ausschauen:

Die Gummibänder halten den Kram wirklich fest, auch im Rucksack – selbst nach mehrmaligem Gewusel und Herumwerfen des Rucksacks ist in diesem noch alles dort, wo es sein sollte. Gibt es wie gesagt in verschiedenen Größen und Farben – dürfte für jeden das passende dabei sein. Was mich persönlich nur etwas gestört hat: Das Grid-It liegt dann quasi „frei“ im Rucksack, auch die dort verstauten Utensilien sind nicht geschützt oder können andere Geräte unsanft berühren. Also habe ich mich noch einmal etwas weiter umgesehen und bin dann auf das Grid-It Wrap gestoßen. Hierbei handelt es sich ebenso um ein Grid-It, welches allerdings von einer Art Neopren-Umschlag mit Klettverschluss daherkommt, sodass euer Gedöns gut geschützt ist.

Noch dazu besitzt das Grid-It Wrap eine zusätzliche Tasche unterhalb der Platte, in die ihr je nach Größe euer Tablet (muss ja nicht unbedingt ein iPad mini oder Air sein) oder auch euer MacBook (oder sonst ein Laptop) mit 11 oder 13 Zoll unterbringen könnt. Macht die ganze Sache zwar nochmals etwas dicker, dafür aber spart ihr euch zum einen eine zusätzliche Tasche und habt zum anderen das Zubehör direkt am Tablet/Notebook. Was mir nur im Zusammenhang mit dem iPad mini aufgefallen ist: Das Fach ist recht eng, mit Smart Cover bekomme ich das iPad mini zwar in die Tasche und wieder heraus, ist aber mit einigem Gefummel verbunden. Ohne Smart Cover passt es super, daran solltet ihr also denken, wenn ihr euer Tablet mit einem Schutz nutzt.

cocoon-grid-it-6

Ich habe das Grid-It Wrap 7 (jenes für das iPad mini) nun schon seit einigen Wochen in täglicher Benutzung und bin noch immer ein wenig begeistert von dem Konzept. Ist so ein Teil, bei dem man erst weiß, dass man es braucht, wenn man es einmal in Verwendung hatte. Die Gummibänder scheinen recht langlebig zu sein und haben bis jetzt noch nichts an Halt eingebüßt, hält alles wie am ersten Tag. Nicht nur, dass euer Zubehör etwas geschützt ist, vor allem die Möglichkeit, schnell den Kram von Rucksack A in Rucksack B befördern zu können, gefällt mir.

Info

Wer von dem Konzept des Grid-It begeistert ist: Neben den einfachen Platten und den Taschen für Tablets/Notebooks gibt es auch noch ein Grid-It für die Sonnenblende im Auto und sogar ganze Taschen und Koffer werden inzwischen hergestellt. Bei Interesse einfach mal beim Hersteller vorbeischauen.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*