Color My Posts · Artikelübersicht in der WordPress-Administration farblich kategorisieren

Marcel Am 06.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:43 Minuten

Im Laufe eines Blogs hangeln sich viele Artikel durch die Übersicht in der Administration von WordPress: Freigegebene Artikel, Entwürfe, geplante Artikel und so weiter. Bei einer Vielzahl an gemischten Artikeln kann man schnell schon mal die Übersicht verlieren, und genau das versucht das Plugin Color My Post zu verhindern.

Das kleine Plugin färbt die einzelnen Artikeltypen standardmäßig ein und erleichtert somit das Erkennen der Artikel. Doch nicht nur den Status der Freigabe lässt sich farblich hervorheben, sondern auch Artikel mit einem bestimmten Tag oder eines bestimmten Autors. Insgesamt unterstützt Color My Posts folgende Kritierien:

  • Artikelstatus
  • Artikelformat
  • Artikel-ID
  • Artikeltyp
  • Kategorien
  • Schlagwörter
  • Autoren
  • Atom

Leider bietet CmP noch keine grafische Optionspage – bisher müssen die entsprechenden Farbwerte direkt in die Plugindatei (color-my-posts.php) geschrieben werden – wer sich jedoch ein wenig mit den HTML-Farbwerten auskennt, für den wird es ein leichtes sein, diese zu ändern. Auch die Klassen sollten recht selbsterklärend sein:

Wie gesagt: Schickes Plugin, welches die Orientierung in der Artikelübersicht ungemein erleichtet – solltet ihr unbedingt einmal testen. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) gold
  • Neu ab EUR 455,00, gebraucht schon ab EUR 334,12
  • Auf Amazon kaufen*