Cortex: Chrome-Erweiterung bringt universelle Sharing-Funktion mit schöner Optik

Marcel Am 17.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:17 Minuten

Das Teilen von Inhalten, wozu ja bekanntlich auch Weblinks gehören, gehört mit zu den Grundelementen eines jeden Netzwerkes, welches auch dazu noch recht gerne genutzt wird. Mit Cortex gibt es nun eine Erweiterung für den Chrome-Browser, welche dem Browser eine universelle Sharing-Funktion für etliche Netzwerke mitliefert – an sich nichts neues, allerdings habe ich mich sofort in die Funktionsweise und ein klein wenig auch in die Optik der Erweiterung verliebt.

Bildschirmfoto 2013-04-16 um 23.27.33

Cortex kann sich mit etlichen Netzwerken verbinden, derzeit werden neben den Platzhirschen Facebook und Twitter auch Tumblr, Backplane, Instapaper, Posterous, Pocket und auch Gmail unterstützt. Google+ fehlt hier leider, was aber wohl eher an der fehlenden API seitens Google liegt.

Habt ihr nun eine Seite gefunden die ihr teilen wollt, so reicht es, einfach in die Seite hinein zu klicken und die Maustaste kurz gedrückt zu halten – und schon taucht ein hübscher Kreis auf, welcher eure verbundenen Netzwerke anzeigt. Zieht ihr nun die Maus auf eine der Schaltflächen und haltet sie weiter gedrückt, so wird im Falle von Facebook und Twitter automatisch der Link samt Titel abgeschickt; lasst ihr die Maus auf einer der Schaltflächen los, so könnt ihr noch selbst eine individuelle Nachricht verfassen:

Bildschirmfoto 2013-04-16 um 23.19.55

Über die Icons in der unteren Leiste lassen sich übrigens auch noch weitere Netzwerke auswählen, sodass die Nachricht samt Link eben an alle ausgewählten Netzwerke gleichzeitig verschickt wird. Über das Icon in der Toolbar könnt ihr dann eine Art Archiv aufrufen, in dem sich alle eure abgeschickten Posts übersichtlich nacheinander aufreihen.

Bildschirmfoto 2013-04-16 um 23.21.45

Gefällt mir persönlich richtig, richtig gut und bleibt auch erst einmal in Chrome installiert – mal sehen, wie oft ich die Funktion dann letztlich wirklich benutzte. Aber ein Blick ist sie allemal wert, auch wenn es wie gesagt etliche solcher Erweiterungen gibt. Ich behaupte einfach mal: keine ist optisch so nett… (via)

Cortex
Cortex
Entwickler: cortexapp.com
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 64 GB, iOS 10) Space Grau
  • Neu ab EUR 587,45, gebraucht schon ab EUR 359,00
  • Auf Amazon kaufen*