CyberDuck 4.7 für OS X und Windows veröffentlicht

Marcel Am 25.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:05 Minuten

cyberduck-4-7

Kleine Kurzmeldung. Fällt die Frage nach einem kostenlosen FTP-Clienten für Windows oder Mac OS X wird nicht selten auf CyberDuck verwiesen. Bei CyberDuck handelt es sich um ein Open-Source-Tool, dass man immer auf dem Schirm haben sollte, da es trotz des Kostenlos-Labels eine ganze Reihe an Features an Board hat. So unterstützt CyberDuck nicht nur das einfache Protokoll sondern auch weitere Protokolle wie SFTP, WebDAV, Amazon S3 oder Google Cloud Storage – des Weiteren gibt es auch Dinge wie eine Anbindung an Texteditoren, Wiederaufnahme von Up- und Downloads und ähnliches implementiert. Aktuell ist CyberDuck in Version 4.7 für Mac OS X und Windows erschienen und hat sich damit trotz des vergleichsweise geringem Changelog nochmal einen Hinweis verdient.

Mit Version 4.7 lassen sich Dateien zum Beispiel über mehrere gleichzeitige Verbindungen zu einem Server hoch- und herunterladen, was den Dateitransfer letztlich um einiges beschleunigt – im Grunde ein Prinzip, dass etliche Download-Manager schon vor zehn Jahren unterstützt haben, nur so am Rande. Die Option kann in den Einstellungen von CyberDuck unter dem Punkt „Dateitransfers → Allgemein“ aktiviert werden. Daneben gibt es aber auch noch eine ganze Reihe an Änderungen unter der Haube, wie zum Beispiel eine Überprüfung der Prüfsummen bei Downloads für WebDAV-Server sowie Amazon S3 und OpenStack Swift, auch sind natürlich zahlreiche Bugfixes eingebaut worden.

Das gesamte Changelog findet ihr hier, den Download gibt es an dieser Stelle. Wie erwähnt: Definitiv ein Tool, das man im Hinterkopf behalten sollte und eigentlich immer eine Erwähnung wert ist.

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC 99HALY016-00 U Play Full HD Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) schwarz
  • Neu ab EUR 379,99
  • Auf Amazon kaufen*