Daddel-Alarm: Facebook Messenger bekommt Mini-Games spendiert

Am 30.11.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:26 Minuten

facebook-messenger-instant-games

Facebook tut inzwischen wieder etwas mehr dafür, die Nutzer möglichst lange auf der eigenen Plattform beziehungsweise in den eigenen Apps zu halten. Neben regelmäßigen Pflege der offiziellen Facebook-App stattet Facebook aber auch den hauseigenen Messenger stetig mit neuen Features aus, die die Nutzer davon überzeugen sollen, doch möglichst viel über den Messenger zu kommunizieren und diesen so viele Minuten oder gar Stunden am Tag zu nutzen. Nun hat man ein weiteres Puzzle-Teil für diese Zwecke vorgestellt, denn wie auch zum Beispiel der Messenger Telegram unterstützt nun auch der Facebook Messenger kleinere Mini-Games (aka "Instant Games"), die sich natürlich mit euren Kontakten bespielen lassen.

facebook-messenger-instant-games-2

Insgesamt siebzehn Mini-Spielchen zur Auswahl, darunter auch bekanntere Namen wie zum Beispiel Pac-Man, Space Invaders, Track & Field, 100M und Words with Friends, weitere Titel sind bereits angekündigt. Um ein neues Spiel zu starten, müsst ihr lediglich innerhalb der Chat-Ansicht (egal ob es sich dabei um einen Einzel- oder Gruppenchat handelt) auf das neue Gamepad-Icon klicken und könnt euch danach eines der aufgelisteten Spiele auswählen. Die erste Runde geht auf eure Kappe, ist diese beendet bekommen die Kontakte in der Unterhaltung eure erreichte Punktzahl angezeigt und können nun ihrerseits versuchen, euren Highscore zu schlagen und sich selbst auf den ersten Platz der Scoreboards zu bugsieren.

facebook-messenger-instant-games-1

Natürlich nun keine überaus anspruchsvolle Titel, eben klassische Casual-Games für den Zeitvertreib in der Wartezeit zwischendurch - mit kleinem sozialen Aspekt, denn die Freunde vom Highscore-Thron zu schubsen, macht natürlich um einiges mehr Laune, als immer nur sich selbst. Die Instant Games stehen ab sofort für alle Nutzer der Messenger-App für iOS und für Android zur Verfügung, außerdem Kassen sich die Spielchen auch im Browser am Desktop-PC spielen, dies dann entweder über euren Facebook Newsfeed oder über die Web-Plattform Messenger.com. Ein App-Update ist nicht notwendig, die Games werden serverseitig freigeschaltet, unter Umständen müsst ihr die App jedoch einmal komplett schließen und dann neu starten.

Quelle Facebook