Dank Hack: Screenshots von Crysis 3 mit beeindruckender 8K-Auflösung

Marcel Am 07.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:05 Minuten

oVUfx58

Crysis gilt seit jeher bei jeder Veröffentlichung als neuer Meilenstein in Sachen Spielegrafik, nur mit aktueller Hardware ist ein flüssiges Spielen des dritten Teils mitsamt aller Details, aktiviertem AA und AF und in Full HD möglich. Aber es geht noch immer mehr und so hat sich der Reddit-Nutzer K-putt hat sich nun einmal rangemacht und die Auflösung der PC-Version von Crysis 3 per Hack auf 8K hochgeschraubt, genauer gesagt kommt er dabei durch drei UltraWide-Displays auf eine Gesamtauflösung von 8000 x 3333 Pixel. Genutzt hat er dabei einen Intel Xeon 1230v3 Quad-Core mit 3,3 GHz (3,7 GHz im Turbomodus) und eine stark übertaktete AMD Radeon 7950 – was bei der erwähnten Auflösung eine Geschwindigkeit von 2 fps mit sich brachte, zum Zocken also nur bedingt zu gebrauchen. Die Bilder gibt es in voller Auflösung auf Flickr zu bestaunen, aber Vorsicht: Pro Bild werden gerne einmal über 20 MB fällig.

Bis die 8K-Auflösung bei Spielen wirklich ihren offiziellen Weg auf die Rechner und Konsolen dieser Welt finden wird, dürften noch einige Jahre ins Land ziehen – selbst aktuelle Hardware dürfte mit 4K-Bildschirmen und vollster Auflösung noch so ihre Probleme haben. Dennoch sehen die gemachten Screenshots grandios auf, dass jedem Zocker eigentlich der Mund offen stehen bleiben müsste. K-putt hat sich übrigens nicht nur an Crysis 3 rangemacht, sondern auch zahlreiche weitere Spiele wie Tomb Raider, Asssasins Creed 4 und die Demo zur Unreal Engine 4 auf 8K gebracht, noch mehr gibt es dann eben auf seinem Flickr-Profil.

Quelle Reddit Flickr via @ReneHesse

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 503,98, gebraucht schon ab EUR 380,00
  • Auf Amazon kaufen*