Darkroom: Foto-Editor für iOS ab sofort mit Abo – aber nur für Neukunden

Marcel Am 13.02.2020 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:21 Minuten

Das Tempo, mit der immer mehr bekannte Apps vom bisherigen Monetarisierungsmodell in Form des Einmalkaufs (entweder direkt beim Download aus dem App Store oder via In-AppKauf) auf ein Abonnement umsteigen, ist in den letzten Wochen deutlich angezogen. Das letzte grandiose Beispiel dafür, wie man es definitiv nicht machen sollte, haben die Entwickler von Flexibits mit ihrer Kalender-App Fantastical gezeigt: Nach Einführung des überteuerten Abos ohne wirkliche Beachtung der vielen bestehenden Nutzer (ja, die bekommen weiterhin alle gewohnten Features und viele, viele Abo-Quengelei) ist die Bewertung im App Store für iOS von über 4,5 auf nun 2 mickrige Sterne abgerutscht. Tendenz weiter sinkend – da muss man erstmal wieder rauskommen. Wie man es etwas besser macht, zeigen nun die Entwickler eines der besten Foto-Editors für iOS: Darkroom.

In der Basisversion bislang kostenlos, wurden für Farbkurven, Tools für Tönung und Färbung und zusätzlichen Filtern einmalig 10,99 € aufgerufen. Im Abo werden fortan 4,49 € im Monat bzw. 21,99 € im Jahr fällig. Hat man darauf keinen Bock, lässt sich der komplette Funktionsumfang auch für einmalige 54,99 € freischalten. Wirkt teuer, allerdings muss man im Hinterkopf behalten, dass das Mehr an Werkzeugen tendenziell eher in Richtung professioneller Bildbearbeitung geht. Ich bin mit der kostenlosen Version lange Zeit gut gefahren und habe lediglich zur Unterstützung die Pro-Version gekauft. Wieso das ganze nun ein positives Beispiel für eine Abo-Einführung ist? Weil bestehende Nutzer nicht nur ihre bisherigen Features erhalten, sondern den vollen Funktionsumfang der App – einschließlich zukünftiger Neuerungen, wie die Macher in ihrem Blogpost betonen:

Starting today, anyone who paid for anything prior to this release will have access to all our premium features for free. To be crystal clear, even if you only bought a single filter set 4 years ago, you’ll now have access to all the filters and all the tools! We’re doing this to honor the commitment we made to you when you supported us before this switch.Darkroom

Neben der Einführung des neuen Bezahlmodell bringt die jüngst veröffentlichte Version 4.4 aber auch ein paar kleinere Neuerungen beim Funktionsumfangs mit. Auch für Kostenlos-Nutzer gibt es eine neue Exportübersicht, welche eine kurze Zusammenfassung aller wichtigen Optionen (z.B. Exportdateityp und Qualität) beim Exportieren von Fotos anzeigt. Premium-Nutzer erhalten außerdem ein funktionsreiches Wasserzeichen-Tool, mit dessen Hilfe sich Bilder mit Text- oder Bildwasserzeichen exportieren lassen. Die Größe, Position, Transparenz und Schriftart des Wasserzeichens lässt sich beliebig festlegen, ich finde das Werkzeug als sehr gelungen, da auch easy und übersichtlich zu bedienen. Zu guter Letzt könnt ihr nun auch das App-Icon auf dem Homescreen ändern, zur Auswahl stehen diverse alte und einige neue App-Icons.

Klar, bei Einführung einer neuen Version als neue App fallen die gegebenen Äußerungen natürlich ins Wasser. Da Darkroom in den letzten fünf Jahren aber auch große Versionssprünge immer als regulären App-Update veröffentlicht hat, sollte man erst einmal vom guten ausgehen; zumal der weiter vorhandene (wenn auch hochpreisige) Einmalkauf eine stetige Aktualisierung verspricht. Natürlich wird die Einführung des Abos ein paar Nutzer auf die Barrikaden treiben und ich stelle auch mal die Behauptung auf, dass man a) zukünftig weniger Nutzer akquirieren wird und b) die bisherigen 4,7 Sterne nicht halten wird. Dadurch, dass bestehende Nutzer aber auch zukünftig alle Premium-Features erhalten und vom Abo verschont bleiben, dürfte die Bewertung in ein paar Wochen aber noch deutlich über dem liegen, was Fantastical momentan so aufzeigt.

‎Darkroom – Photo Editor
‎Darkroom – Photo Editor
Entwickler: Bergen Co.
Preis: Kostenlos+
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot
  • ‎Darkroom – Photo Editor Screenshot

Quelle Darkroom

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.