Das Internet in Echtzeit: Was passiert in einer Sekunde im Web?

Marcel Am 26.07.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:01 Minuten

8v1io

Das Internet ist für viele aus der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken und dürfte sicherlich eine der größten und nützlichsten Erfindungen der Menschheit darstellen. Klar gibt es zahlreichen Winkel und Ecken mit noch mehr Katzenvideos und dergleichen Inhalten, das Internet hat aber auch seine ernsten und informativen Seiten. Denken wir hier nur einmal an die Bedeutung von Twitter während des so genannten Arabischen Frühlings, die zahlreichen Wikileaks-Veröffentlichungen oder auch die etlichen Plagiatsaufklärungen bezüglich der Doktorarbeiten einiger Politiker. Ja, das Internet kann auch der Unterhaltung dienen, wichtiger ist aber sicherlich die Tatsache, dass sich Informationen so ohne echte Zensurmöglichkeit schnell verbreiten können. Aber das ist ein ganz anderes Thema, denn eigentlich wollte ich lediglich auf eine kleine Visualisierung hinweisen: The Internet in Real-Time.

Eine kleine Seite, welche die pro Sekunde im Internet erzeugten Daten pro Dienst und Webseite aufsummiert und so schon nach ein paar Sekunden oder Minuten mit einer beachtlichen Summe aufwarten kann. So werden auf Twitter zum Beispiel pro Sekunde elf neue Accounts erstellt und 5.700 Tweets abgesetzt, auf YouTube kommen pro Sekunde zwei Stunden Videomaterial hinzu, Google muss 4.608 Suchanfragen bearbeiten, Amazon.com verkauft pro Sekunde 51 Artikel und dergleichen – auch zu Facebook, WhatsApp, Netflix, Skype und Co. werden entsprechende Zahlen angezeigt und auch bezüglich der Einnahmen und Gewinne gibt es eine ähnlich aufgebaute Seite. Durchaus eine interessante Sache, erinnert ein wenig an „Every Second on the Internet„.

u7nci

via Phasenkasper

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 389,00, gebraucht schon ab EUR 227,78
  • Auf Amazon kaufen*