Dead Sea Scrolls: Google bringt historische Schriftrollen in 1215 ppi ins Web

Marcel Am 21.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

Vor nicht mal allzu langer Zeit hat Google uns ein wenig die Geschichte rund um den Holocaust näher gebracht, nun bringt man im Rahmen des Cultural Institute ein weiteres Geschichtsthema online: Dead Sea Scrolls heißt das Thema und bringt 5.000 Bilddokumente in Form von Schriftrollen aus dem Toten Meer mit – darunter: Die biblischen zehn Gebote und Teile des Buches Genesis.

Über 2.000 Jahre haben die Dokumente auf dem Buckel – und Google hat es sie Zusammenarbeit mit dem Israel Museum in Jerusalem mit einer Pixeldichte von fetten 1215 ppi veröffentlicht. Eine sehr geile Sache – man muss immer bedenken, dass auch solche Dokumente irgendwann verfallen sind oder durch irgendwen, irgendwas, irgendwo verschwinden können. Google konserviert Geschichte in digitaler Form, so dass sie uns ebenso lange verfügbar bleiben wird…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Asus ZenFone Go ZC500TG Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Display, 16 GB Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 149,99, gebraucht schon ab EUR 85,14
  • Auf Amazon kaufen*