Social Media: Den Untergang der Titanic auf Twitter verfolgen

Marcel Am 15.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:37 Minuten

Heute vor rund 101 Jahren ereignete sich eines der größten privaten Schifffahrtkatastrophen der Geschichte, als die Titanic am 14. April 1912 gegen 23:40 Uhr (Ortszeit) circa 300 Seemeilen südöstlich von Neufundland auf einen Eisberg traf und bei dem darauffolgenden Untergang zwischen 1490 und 1517 Menschen ihr Leben ließen. Auf Twitter kann man das Unglück nochmals live per Twitter verfolgen, initiiert von der History Press aus England.

Auch wenn es nach deutscher Zeit schon fast vorbei ist, so wollte ich dennoch einmal darauf hinweisen – bereits im letzten Jahr gab es diese Aktion und auch zum Mauerfall-Jubiläum im letzten Jahr gab es eine ähnliche Aktion des MDR. Finde ich persönlich eine feine Sache, denn Geschichte ist ja sicherlich nicht unbedingt das Lieblingsthema vieler Schüler und durch Facebook beziehungsweise Twitter wird das ganze noch ein wenig lebendiger dargestellt.

Bildquelle F.G.O. Stuart (1843-1923)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 lite Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 16GB interner Speicher, 3GB RAM, Android 6) schwarz
  • Neu ab EUR 199,00, gebraucht schon ab EUR 181,00
  • Auf Amazon kaufen*