Der Akinator: App errät Personen in euren Gedanken

Marcel Am 13.04.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

Akinator

Wer sich mal etwas Zeit vertreiben will, kann sich ja mal mit dem Terminator Akinator anlegen. Hierbei handelt es sich um ein unterhaltsames Spielchen für Zwischendurch mit einem gedankenlesenden Genie aus 1001er Nacht, welches entweder für iOS und Android oder aber auch als Web-App zur Verfügung steht. Das Prinzip ist simpel: Denkt einfach an eine beliebige (bekannte) Person oder eine Comicfigur und startet das Spiel. Daraufhin werden euch vom virtuellen Dschinn verschiedene Fragen gestellt, die ihr natürlich korrekt beantworten solltet – alles andere wäre als „Irreführung“ zu bezeichnen und gilt natürlich nicht.

Nach Abschluss des Fragenkatalogs wird euch dann vom Akinator der Name der Person mitsamt des Bildes ausgegeben. In meinem Falle lag das System bei zehn von zehn Versuchen richtig. Schon irgendwie beeindruckend, auch wenn es mit Gedankenlesen natürlich nichts zu hat, logisch. Dennoch ist es schon eine saubere Entwicklerarbeit, anhand der paar Fragen zumeist den korrekten realen oder fiktiven Charakter zu erkennen. Nett, um mal wieder ein paar Minütchen zu verplempern – und wer eine Ahnung hat, wie genau das ganze Abläuft: Immer her mit Hinweisen.

Akinator im Browser ansurfen

Akinator VIP
Akinator VIP
Entwickler: Elokence
Preis: 2,29 €+
Akinator the Genie FREE
Akinator the Genie FREE
Entwickler: Elokence
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 64GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 1.098,90, gebraucht schon ab EUR 409,00
  • Auf Amazon kaufen*