Des App Stores neue Preise · Apple erhöht die Preise im App Store

Am 26.10.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:37 Minuten

Tzja, so kann es gehen: Auf der einen Seite haut Apple dicke Steige­rungen mit den vierten Quartals­zahlen 2012 raus, auf der anderen Seite erhöht man die Preise im App Store für iOS und OS X. Während die Preis­un­ter­grenze bisher bei 0,79€ lag, liegt diese nun bei 0,89€ – eine Preis­stei­gerung von rund 13% die sich durch alle Preis­schienen pflügt. 

  • (Alter Preis vs. Neuer Preis)
  • 0,79€ -> 0,89€
  • 1,59€ » 1,79€
  • 2,39€ » 2,69€
  • 2,99€ » 3,59€
  • 3,99€ » 4,49€
  • 4,99€ » 5,49€
  • 5,49€ » 5,99€
  • 5,99€ » 6,99€
  • 6,99€ » 7,99€
  • 7,99€ » 8,99€
  • 8,99€ » 9,99€
  • 9,99€ » 10,99€

Es ist das erste Mal, dass Apple die Preis­ge­staltung verändert – und eine offizielle Stellung­nahme fehlt noch. Die Speku­la­tionen gehen aller­dings vermehrt in die Richtung Währungs­an­passung – aber war der Dollar nicht recht stabil?