Desktop Media als Alternative zu Desk Drive

Marcel Am 16.06.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:22 Minuten

Vor einiger Zeit habe ich einmal über Desk Drive berichtet. Das Programm erstellt für angeschlossene Datenträger (wie z.B. USB-Sticks) Linux-like direkt Verknüpfungen auf dem Desktop. Nun habe ich die Freeware Desktop Media gefunden. Im Prinzip macht die Freeware nichts anderes, als besagtes Desk Drive. Im kurzen Test habe ich keinerlei Vor- oder Nachteile entdeckt. Beide laufen reibungslos und der Nutzer hat hier wohl die Qual der Wahl. Mein Favorit ist jedoch weiterhin Desk Drive – never change a running team.

Desktop Media für Windows herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 807,04
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.