Deus Ex GO: Square Enix veröffentlicht weiteren GO-Ableger für iOS und Android

Marcel Am 18.08.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:59 Minuten

deus-ex-go-5

Ursprünglich erst für heute erwartet, hat Square Enix ihren GO-Ableger von Deus Ex bereits am gestrigen Tage für iOS und Android veröffentlicht. Die GO-Reihe rund um Hitman GO, Lara Croft GO und Pokémon GO erfreut sich zurecht großer Beliebtheit, nun also macht sich auch einer der besten Stealth-Shooter auf, als rundenbasiertes Strategiespiel die Herzen der mobilen Gamer zu gewinnen. In Deus Ex GO übernehmt ihr die Rolle des Agenten Adam Jensen (dem Protagonisten von Deus Ex: Human Revolution) und müsst diesem in einem Cyberpunk-Zukunftsszenario eine Verschwörung hinter einem terroristischen Anschlagsplan aufzudecken – natürlich mit den für Deus Ex typischen High-Tech-Implantaten.

Das Grundprinzip der GO-Reihe hat man auch bei Deus Ex GO natürlich beibehalten, sprich ihr zieht eure Spielfigur Runde für Runde und nacheinander über den vorgegebenen Pfad – erst ihr, dann der Gegner und so weiter und so fort. War Hitman GO aber noch deutlich einfacher gestrickt, zeigte sich die Spielmechanik mit Lara Croft GO deutlich umfangreicher und auch mit Deus Ex GO gibt es etliche neue Rätsel, Feinde und Power-Ups. So könnt ihr euch zum Beispiel für zwei Spielzüge unsichtbar machen oder aufgestellte Geschütztürme „hacken“. Gegner selbst können nur von hinten angegriffen werden – zumeist aber müssen diese eben clever umgangen oder mittels manipulierter Geschütztürme beseitigt werden.

Square Enix spricht zwar davon, dass es sich bei Deus Ex GO um „die kniffligsten Rätsel der gesamten Go-Reihe“ handelt, aber zumindest durch die ersten 20-30 Level kommt man ohne größere Probleme – wenn man einmal verstanden hat, wie man welches Power-Up einsetzen kann. Es hilft eben, sich vor dem ersten Zug das Level genauer anzuschauen und sich einen groben Plan zurecht­zulegen – im weiteren Verlaufe heißt es oftmals Trial & Error: Level versuchen, Reaktionen und Verhalten der Gegner beobachten und suboptimale Spielzüge verbessern. Insgesamt 50 Level gibt es im – wie von Deus Ex gewohnt gut gemachten – Storymodus, danach gibt es dann aber noch täglich wechselnde Rätsel.

Wie auch schon bei Lara Croft GO ist die Spielatmosphäre gut gelungen, was nicht nur am spaßigen Gameplay liegt, sondern an der liebevollen Grafik mit vielen Effekten und Details und dem gelungenen Soundtrack. Square Enix ruft für Deus Ex GO wie gewohnt 4,99 Euro auf (inklusive In-App-Käufe für Levellösungen für Cheater-Freunde), meiner Meinung nach geht der Preis absolut in Ordnung – Sparfüchse warten auf eine Rabattaktion, die sicherlich in ein paar Wochen folgen wird, war ja bei den vorherigen GO-Teilen nicht anders. Und nun mal abwarten, was als nächstes folgt, immerhin hat man mit Dragon Quest, Thief und natürlich Final Fantasy noch ein paar Spielereien im eigenen Portfolio.

Deus Ex GO
Deus Ex GO
Entwickler: SQUARE ENIX INC
Preis: 5,49 €+
Deus Ex GO
Deus Ex GO
Entwickler: SQUARE ENIX Ltd
Preis: 1,09 €+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5S Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 7) Spacegrau
  • Neu ab EUR 265,00, gebraucht schon ab EUR 144,80
  • Auf Amazon kaufen*