Dialogue: Anrufe vom Smartphone am Mac annehmen und starten

Marcel Am 28.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:52 Minuten

dialogue-mac

Vor einiger Zeit habe ich mit HandsFree einmal eine kleine Mac-App vorgestellt, die es euch ermöglicht, euren Mac als Bluetooth-Freisprechanlage für euer Smartphone nutzen zu können. Eine weitere Alternative dazu stellt die App Dialogue dar, welche ebenfalls im Mac App Store verfügbar ist und sich im Grunde nicht sehr groß von HandsFree unterscheidet. So müsst ihr auch hier erst einmal euer Smartphone – egal ob iPhone, Android oder Windows Phone – mit dem Mac beziehungsweise der App verbinden und könnt direkt im Anschluss nicht nur Anrufe starten, sondern auch Anrufe annehmen. In der Menübar eures Macs findet ihr nach dem Start von Dialogue ein entsprechendes Icon vor, über welches ihr ein kleines Popup zu Gesicht bekommt. Hier könnt ihr nun entweder nach Kontakten (dabei greift Dialogue auf die Kontakte eures Macs zu) suchen oder ihr gebt eine Nummer ein und ruft diese an.

dialogue-mac-7244

dialogue-mac-7243

Ein Klick auf einen Kontakt oder „Call 0123456789“ führt den entsprechenden Anruf auf dem Smartphone über euren Mac durch:

dialogue-mac-7247

Natürlich bekommt ihr auch eingehende Anrufe auf euren Mac weitergereicht, hierbei gibt es aber ein kleines Problem: Habt ihr Nummern nach dem in Deutschland gebräuchlichen Format mit der führenden 0 (z.B. 0170…, 02151… und so weiter) in euren Kontakten hinterlegt, so findet Dialogue keinen passenden Kontakt zur anrufenden Nummer und zeigt diese als „Unbekannt“ an. Wollt ihr, dass Dialogue den Kontakt zuordnen kann, so müssen die Nummern nach dem internationalem Schema gespeichert werden, sprich mit +49, statt mit einer einfachen 0.

dialogue-mac-7245

dialogue-mac-7246

In Sachen Sprachqualität ist das ganze durchaus akzeptabel, wobei die Qualität mit Headset und Mikrophon natürlich noch mal deutlich besser ist als mit den internen Leutsprechern und Mikrofonen eures Macs. Lasst ihr euren Gesprächspartner über die Lautsprecher quatschen, habt ihr leider oftmals das Problem eines Echos, noch dazu kann es häufiger mal vorkommen, dass ihr euren Telefonpartner nur verzögert hört oder er euch nur verzögert hören kann. Ebenfalls schade ist die Tatsache, dass man mit Dialogue ursprünglich auch Telefonate aufzeichnen konnte (in Deutschland nur nach Einverständniserklärung des Gesprächspartners erlaubt und zulässig), mit Mavericks funktioniert dies bislang aber nicht, weswegen man die Funktion erst einmal wieder entfernt hat.

Sieht man einmal von dem letzten Punkt, welcher einen Apple-Bug darstellen dürfte, ab, so muss ich jedoch sagen, dass HandsFree einen deutlich stärkeren Eindruck hinterlassen hat. Nicht nur, dass es aktuell günstiger als Dialogue zu haben ist, auch in Sachen Sprachqualität und Sprachverzögerungen hat man hier wesentlich bessere Arbeit geleistet. Schade, zumal die Bugs bekannt sind und das letzte Update auch schon runde vier Monate her ist – daher meine Empfehlung: Lasst Dialogue liegen und werft stattdessen einen Blick auf HandsFree.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Twelve South BackPack für Mac V3 | Verstellbare Ablage aus Stahl für iMac und Apple Displays
  • Neu ab EUR 35,99
  • Auf Amazon kaufen*