Die grafische Evolution der Ego-Shooter von 1992 bis 2012

Marcel Am 10.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:24 Minuten

Die grafische Evolution in Sachen Games ist sicherlich nirgends so groß wie im Bereich der Ego-Shooter. Womit hat alles angefangen? Hier ist sicherlich Doom zu nennen… Kennt man, auch ich, obwohl ich zum Zeitpunkt des Release noch etwas zu jung war, um es mitzubekommen. Mein erster Shooter? Quake 2 aus dem Jahre 1997. Aber lassen wir das und kommen doch direkt mal zu dem folgenden Video, welches je einen Titel pro Jahr aus dem Zeitraum 1992 – 2012 aufzeigt. Und hier sieht man erst einmal, welch große Schritte man bewerkstelligt hat – auch wenn „Super Grafik“ nicht immer mit „Super Game“ gleichzusetzen ist. (Quelle, via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG Mobile G6 Smartphone (14,5 cm (5,7 Zoll) QHD Plus Full Vision Display, 32GB Speicher, Android 7.0 Nougat ) weiß
  • Neu ab EUR 458,00, gebraucht schon ab EUR 469,80
  • Auf Amazon kaufen*