Docker: Das Dock von Mac OS X Lion anpassen

Marcel Am 28.10.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:29 Minuten

Zugegeben: Apple spendiert uns User für das Dock nur recht wenige Einstellungsmöglichkeiten. Für mich persönlich reichts, aber es gibt sicherlich viele, die ein paar mehr Möglichkeiten nutzen wollen. All jene sollten sich einmal Docker anschauen. Denn die Freeware kommt mit einer Reihe an Einstellungsmöglichkeiten daher.

So kann das Dock von 3D zu 2D zurückgesetzt werden, die Größe verändert werden, die Animationen deaktiviert werden, Stacks und Platzhalter eingebaut werden, und sogar eine Art Kiosk Mode kann mit Docker eingerichtet werden.

Wie man sehen kann: Es gibt viele Optionen – wer Interesse an einem angepasstem Dock hat, der sollte sich Docker definitiv mal genauer ansehen. Schadet sicherlich nicht – läuft übrigens auch unter Snow Leopard.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MJ2R2Z/A Magic Trackpad 2
  • Neu ab EUR 148,79, gebraucht schon ab EUR 99,00
  • Auf Amazon kaufen*