DockPhone ermög­licht Anrufe mit OS X Yosemite und iOS 8

Am 28.12.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

dockphone-osx-1

Bekanntlich lassen sich im Zusam­men­spiel mit OS X Yosemite und iOS 8 dank der Conti­nuity-Funktion nicht nur SMS vom Mac aus versenden, sondern auch Anrufe initi­ieren und durch­führen. So lassen sich zwar schon mit Board­mitteln Anrufe vom Mac aus tätigen, welche dann eben über das iPhone geleitet werden, wirklich komfor­tabel hat Apple die Lösung über die FaceTime-App aller­dings nicht so richtig gelöst. 

Eine wesentlich schnellere Lösung kommt von Entwickler Raffael Hannemann (seines Zeichens auch für Chat Heads und MyPho­to­stream verant­wortlich), der mit seiner Mac-App DockPhone eine durchaus inter­es­sante App für diese Zwecke entwi­ckelt hat. Die App selbst kommt mehr als simpel daher: Zugriff auf eure Kontakte erlauben und schon könnt ihr über das Einga­befeld wahlweise nach einem Kontakt suchen oder aber auch eine neue Nummer zur Direktwahl eingeben. Kurze Bestä­tigung der Abfrage und schon wird der Anruf über das iPhone initiiert und kann vom Mac aus getätigt werden. 

Die zuletzt getätigten Anrufe werden dabei in der App selbst gespei­chert (lässt sich in den Einstel­lungen aber auch deakti­vieren), des Weiteren gibt es auch ein kleines Widget für die Mittei­lungs­zen­trale mit den vier zuletzt angewählten Telefo­naten – recht schick mit Kontaktbild visua­li­siert. DockPhone macht was es soll und das auf recht einfache Art und Weise – klappt wie gesagt zwar auch alles per FaceTime, ich persönlich empfinde die App aber wie auch die Alter­native Conti­nuity Keypad als wesentlich angenehmer. Wer also häufig Anrufe über den Mac tätigt, der sollte sich DockPhone durchaus einmal anschauen – mit 0,89 Euro sicherlich weit unter der Schmerz­grenze.

DockPhone
Entwickler: Raffael Hannemann
Preis: 0,99 €

dockphone-osx-3

via iFun