DriveSync für Android: Lokale Ordner automatisch mit dem Google Drive abgleichen

Marcel Am 17.01.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

Google Drive

Kleiner Nachtrag zu einem Artikel von heute morgen, denn nicht nur der Dropbox-App fehlt eine automatische Synchronisation zwischen lokalen Ordnern auf dem Smartphone und der Cloud, auch die App von und zum Google Drive bietet keinen dauerhaften und vor allem automatischen Abgleich von Ordnern und Dateien. Vom gleichen Entwickler wie DropSync kommt dabei DriveSync daher – die eigentlich gar nicht viel anders macht, im Grunde ist es eben 1:1 die gleiche App, nur der Anbieter wechselt hierbei eben. Auch DriveSync bietet in der kostenlose Variante nur ein Ordnerpaar, welches sich automatisch abgleichen lässt, ebenso gibt es eine maximale Dateigrößenbeschränkung von 8 MB pro Datei – welche dabei natürlich nur für die Richtung Smartphone -> Google Drive gilt.

Auch hier lassen sich die Beschränkungen natürlich wieder durch ein Upgrade auf die Pro-Version via In-App-Kauf in Höhe von 4,99 Euro aufheben, dann gibt es eben eine unbegrenzte Anzahl an Ordnerpaaren, keine Beschränkung in der Dateigröße und auch das komplette Google Drive lässt sich komplett mit dem Smartphone abgleichen. Einstellungen sind ebenso vorhanden – aber wie gesagt: DriveSync stammt nicht nur vom gleichen Entwickler wie das kürzlich vorgestellte DropSync für die Dropbox, sondern ist bis auf den Cloud-Anbieter 1:1 die gleiche App, dementsprechend funktioniert diese ebenso solide…

Autosync Google Drive
Autosync Google Drive
Entwickler: MetaCtrl
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Play Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) Schwarz
  • Neu ab EUR 310,99, gebraucht schon ab EUR 287,20
  • Auf Amazon kaufen*