Dropbox-Apps für iOS und Android erhalten Integration von MS Office

Am 26.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:39 Minuten

iOS-and-Android-version-1

Das Dropbox-Team hat aktuell ein Update für iOS und Android ausge­rollt, welches die Anfang November verspro­chene Office-Integration mit sich bringt.

Vor wenigen Wochen haben Microsoft und das Dropbox-Team eine Partner­schaft bekannt­ge­geben, dank welcher sich zukünftig Office-Dokumente aus den mobilen Apps heraus direkt in der Dropbox-Cloud ablegen lassen, im Gegenzug lassen sich Office-Dokumente auch direkt aus den Dropbox-Apps heraus öffnen. Dazu hat man der Dropbox-App einen neuen Button spendiert, über den sich die entspre­chenden Dokumente direkt an die Word-, Excel- oder Power­Point-App weiter­reichen lassen. Eine direkte Bearbeitung der Dokumente ist zwar nicht möglich, da eben weiterhin die Office-Apps für iOS und Android benötigt werden, es entfällt dabei aber der Schritt der Zwischen­spei­cherung bezie­hungs­weise des manuellen Uploads nach der Bearbeitung, denn Änderungen werden automa­tisch in der Dropbox-Datei gespei­chert. Prakti­scher Schritt, ich für meinen Teil werde wohl langfristig wieder auf MS Office umsteigen, auch auf dem Mac… 

Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+
Dropbox
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos+

Quelle Dropbox