Dropbox für iOS erhält Unterstützung für Touch ID und Anpassungen ans iPhone 6 (Plus)

Marcel Am 20.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

dropbox-ios-touchid-00002

Kurz notiert: Die Jungs und Mädels von Dropbox haben ihre iOS-App in der vergangenen Nacht auf die Versionsnummer 3.5 angehoben und damit auch ein kurzes, aber schmackhaftes Changelog umgesetzt. So gibt es nun eine volle Unterstützung für die größeren Displays der neuen iPhone-Modelle in Form des iPhone 6 und 6 Plus, man hat Fehler bei der Voransicht von RTF-Dateien unter iOS 8 behoben und für eine bessere Stabilität und ein höheren Leistungsvermögen gesorgt. Für viele Nutzer interessanteste Neuerung dürfte aber sicherlich in der Unterstützung für Touch ID liegen, sodass man die App nun nicht mehr nur mittels einfachem Sperrcode, sondern auch mit dem Fingerabdruck schützen kann.

Einrichtung ist simpel: Rein in die Einstellungen, Passcode aktivieren (sofern noch nicht geschehen) und dort den Regler für Touch ID aktivieren. Angenehme Sache, würde ich inzwischen gerne in mehr Apps sehen – auch Apps für Netzwerke wie Facebook und Twitter wären dafür natürlich prädestiniert… ;) Was nun eigentlich nur noch fehlt wäre eine Unterstützung beziehungsweise Einbindung in das neue Share Sheet von iOS 8. Aber sicherlich „nur“ eine Frage von Wochen.

Dropbox
Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 16 GB, iOS 10) Gold
  • Neu ab EUR 291,00, gebraucht schon ab EUR 249,99
  • Auf Amazon kaufen*