Dropbox für iOS erhält (endlich) Extension für das system­weite Share Sheet

Am 17.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:01 Minuten

dropboxheader

Dropbox verteilt recht aktuell ein Update der iOS-App, die endlich eine zumindest von mir lang erwartete Erwei­terung für das system­weite Share Sheet von iOS 8 mit bringt.

Irgendwie ist es immer wieder erstaunlich, dass die größten Entwickler teilweise eine gefühlte Ewigkeit brauchen, um neue Features von iOS, Android oder was auch immer in ihre Apps zu integrieren. Zwar unter­stützt Dropbox schon seit einiger Zeit den neuen File Picker von iOS 8, aller­dings ließen sich damit lediglich Dateien schnell aus der Dropbox in einer belie­bigen Datei öffnen – zumindest sofern diese das neue Feature unter­stützt. Wollte man hingegen eine Datei aus einer belie­bigen App in der Dropbox speichern, so musste man entweder den Umweg über Workflow gehen oder aber auf den Komfort verzichten und Dateien über die Dropbox-App in die Cloud laden. Zwar gab es immer wieder Rufe nach einem eigenen Widget für das Share Sheet von iOS 8, dennoch dauerte es ein paar Wochen (oder Monate?) bis man seitens Dropbox reagiert hat und nun ein Update für iOS verteilt, welches genau das mitbringt. So lassen sich nun Dateien aus anderen Apps heraus (zum Beispiel der Foto.app, Office, Documents oder was auch immer) direkt und ohne Umwege in der Dropbox speichern. Sicherlich: Nur eine kleine Änderung die aber mehr als überfällig war und gerade das produktive Arbeiten mit der Dropbox verbessert. Endlich. 

Dropbox
Entwickler: Dropbox
Preis: Kostenlos+

via MacStories