Dropbox: Nutzer können Dateien in eure Dropbox laden

Marcel Am 18.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:56 Minuten

dropbox-mba

Der Cloud-Dienst Dropbox hat am gestrigen Abend ein neues Feature vorgestellt, mit dem man den Austausch von Dateien erleichtern einfacher gestalten möchte. Im Grunde gibt es momentan zwei vorherrschende Methoden, um Dateien des Nutzers A auf den Rechner von Nutzer B zu bekommen: Entweder man verschickt diese als Mail-Anhänge oder Nutzer A lädt diese irgendwo hoch und Nutzer B wieder herunter. Beide Varianten sorgen dafür, dass die Dateien erst hochgeladen und wieder heruntergeladen werden müssen – was unnötig Zeit vergeudet. Einfacher soll es nun mit der neuen Funktion des Cloud-Dienstes Dropbox gehen: Denn mit den neuen Dateianfragen können andere Personen nun Dateien und Ordner direkt in eure Dropbox hochladen.

Dazu könnt ihr euch als Dropbox-Nutzer auf dieser Seite einen Link für bestimmte Dateianfragen erstellen, über den andere Nutzer dann eben Dateien hochladen können. Diese landen direkt in dem angegebenen Ordner in eurer Dropbox, die hochladene Person muss dabei nicht einmal selbst einen Dropbox-Account besitzen. Die Dateien dürften hierbei eine maximale Größe von 2 GB nicht überschreiten, aber selbst das ist noch höher, als bei den meisten kostenlosen Webmail-Anbietern. Sicherlich: Die Idee ist bei Weitem noch nicht neu und bereits von einigen Drittanbieter-Diensten wie DROPitTPme oder dbinbox umgesetzt – nun aber gibt es eben eine offizielle Lösung. Wird sicherlich gerne genutzt werden…

dropbox-dateianfragen

Quelle Dropbox

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 64 GB, iOS 10) Space Grau
  • Neu ab EUR 549,90, gebraucht schon ab EUR 339,90
  • Auf Amazon kaufen*