Dropbox: Nutzer können Dateien in eure Dropbox laden

Am 18.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

dropbox-mba

Der Cloud-Dienst Dropbox hat am gestrigen Abend ein neues Feature vorge­stellt, mit dem man den Austausch von Dateien erleichtern einfacher gestalten möchte. Im Grunde gibt es momentan zwei vorherr­schende Methoden, um Dateien des Nutzers A auf den Rechner von Nutzer B zu bekommen: Entweder man verschickt diese als Mail-Anhänge oder Nutzer A lädt diese irgendwo hoch und Nutzer B wieder herunter. Beide Varianten sorgen dafür, dass die Dateien erst hochge­laden und wieder herun­ter­ge­laden werden müssen – was unnötig Zeit vergeudet. Einfacher soll es nun mit der neuen Funktion des Cloud-Dienstes Dropbox gehen: Denn mit den neuen Datei­an­fragen können andere Personen nun Dateien und Ordner direkt in eure Dropbox hochladen. 

dropbox-dateianfragen

Dazu könnt ihr euch als Dropbox-Nutzer auf dieser Seite einen Link für bestimmte Datei­an­fragen erstellen, über den andere Nutzer dann eben Dateien hochladen können. Diese landen direkt in dem angege­benen Ordner in eurer Dropbox, die hochladene Person muss dabei nicht einmal selbst einen Dropbox-Account besitzen. Die Dateien dürften hierbei eine maximale Größe von 2 GB nicht überschreiten, aber selbst das ist noch höher, als bei den meisten kosten­losen Webmail-Anbietern. Sicherlich: Die Idee ist bei Weitem noch nicht neu und bereits von einigen Dritt­an­bieter-Diensten wie DROPitTPme oder dbinbox umgesetzt – nun aber gibt es eben eine offizielle Lösung. Wird sicherlich gerne genutzt werden…

Quelle Dropbox