Duplicity: Einfaches Cloud-Backup-Tool für Windows, macOS und Linux

Lesezeit etwa 1:20 Minuten
duplicity-cloud-backup-windows-macos-linux-1

Bei Duplicacy handelt es sich um ein kleines Backup-Tool, mit dem sich ausge­wählte Dateien und Ordner entweder lokal oder bei einem Cloud-Anbieter sichern lassen.

Duplicacy ist eigentlich recht simpel aufgebaut, bietet aber dennoch eine ganze Vielzahl an Möglich­keiten. Nach dem ersten Start des Backup-Tools müsst ihr zuerst einmal festlegen, welche Ordner und Dateien gesichert werden müssen. Dazu könnt ihr einen „Haupt­ordner“ festlegen, könnt aber im gleichem Zuge auch einzelne Unter­ordner ausschließen. Wollt ihr lediglich bestimmte Dateien ein- oder ausschließen, könnt ihr das mittels Wildcards ebenfalls machen. Der zweite Schritt besteht dann darin, den Speicher­ordner des Backups anzugeben – neben lokalen Daten­si­che­rungen könnt ihr die Daten auch auf einen (S)FTP-Server hochladen oder bei Dropbox, Google, Amazon S3 und weiteren Cloud-Diensten sichern. 

duplicity-cloud-backup-windows-macos-linux-2

Backups können entweder manuell gestartet werden, es steht aber natürlich auch eine automa­tische Planung, bei der ihr zum einen die Wochentage, zum anderen aber auch die Frequenz der Backups. Diese Backups werden inkre­mentell gesichert (sprich nur neue und geänderte Dateien bezie­hungs­weise werden identische Daten­teile nur einmal gespei­chert), alte Daten­si­che­rungen können nach einer bestimmten Anzahl an Tagen gelöscht werden. Durch die Verschlüs­selung und Kompri­mierung der Backups lassen sich diese – wie so häufig – lediglich über Duplicacy wieder­her­stellen, was aber nicht weniger kompli­ziert ist, wie das Einrichten der Daten­si­cherung.

duplicity-cloud-backup-windows-macos-linux-3

Eine dufte Alter­native zu den „großen“ Siche­rungs­tools, vor allem die Möglichkeit, verschlüs­selte Siche­rungen zu Dropbox oder auf einen FTP-Server hochladen zu können, macht das Tool für zusätz­liche Siche­rungen, vor allem für kleinere und mittel­große Daten­berge, inter­essant. Duplicacy ist für den privaten Nutzer kostenlos zu haben (kommer­zielle Nutzung: $2 pro Monat und Rechner) und steht für Windows, macOS und auch Linux zur Verfügung. Und wer Interesse haben sollte und einmal einen Blick in den Quellcode des Backup-Tools werfen möchte, der findet diesen an dieser Stelle auf GitHub. 

duplicity-cloud-backup-windows-macos-linux-4

via NirmalTV