DVB-T: Mediengruppe RTL (mit VOX, Super RTL und RTL II) verlängert nun doch

Marcel Am 04.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:18 Minuten

252772357_e5e0115d32_b

Erst nein, dann vielleicht, nun wieder ja: Die Mediengruppe RTL hat aktuell die Verträge zur Verbreitung seiner Programme über DVB-T nun doch um zwei weitere Jahre verlängert.

Rückblick: Anfang 2013 hat die Mediengruppe RTL Deutschland verlauten lassen, dass man die zum 31. Dezember 2014 auslaufenden Verträge zur Verbreitung ihrer Sender über DVB-T (nutzen immerhin 4,2 Millionen Haushalte deutschlandweit) nicht verlängern werde, da man die langfristige Planungssicherheit und Finanzierung nicht als gegeben ansah. Somit wären die Sender der Gruppe, RTL, VOX, Super RTL und RTL II (in Berlin auch n-tv), folglich nicht mehr über den damals als „Überall-Fernsehen“ eingeführten Empfangsweg verfügbar gewesen.

Nun die aber die Kehrtwende um 180 Grad nachdem man dies schon im Dezember 2013 bemerken lies, denn aktuell hat die Sendergruppe die Verträge mit dem DVBT-Betreiber Media Broadcast um zwei weitere Jahre verlängert, der Rückzug ist also erst einmal gestoppt – was aber nicht für den Raum München gilt, in welchem man die die Verbreitung der Sender bereits im Sommer des letzten Jahres eingestellt hat.

Hintergrund des ganzen Chaos: Die Mediengruppe RTL sah in DVB-T kein zukunftsfähiges Geschäftsmodell, da eine Verschlüsselung erst mit dem Nachfolger DVB-T2 möglich ist, die Regierung sich aber bislang gegen eine Sicherung der Frequenzen ausgesprochen habe. Aber auch die hat man sich nochmals umentschieden und im Dezember des letzten Jahres DVB-T2 auf den Weg gebracht. Sender können hier zum Beispiel in HD-Qualität und verschlüsselt ausgestrahlt werden, die Einführung von DVB-T2 ist jedoch frühestens für 2016 geplant – für 2017 haben die öffentlich-rechtlichen eine Umstellung ihrer Programme angekündigt. Aber mal ernsthaft: Hätte irgendwer von euch RTL, VOX, Super RTL und RTL II mit Ausnahme der Qualitätssendungen in Form von Schwiegertochter gesucht und Frauentausch wirklich vermisst?

via Heise Bildquelle: Old broken TV von schmilblick // CC 2.0

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG 55LH604V 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple Tuner, Triple XD Engine)
  • Neu ab EUR 595,00, gebraucht schon ab EUR 449,91
  • Auf Amazon kaufen*