Ecoute 2: Alter­na­tiver Musik-Player für's iPhone

Am 24.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:43 Minuten

ecoute2-ios

Auf dem iPhone dürfte die native Musik.app zwar aufgrund der fehlenden Möglichkeiten, Apps von Drittentwicklern als Standard-Apps festlegen und die iOS-eigenen Apps entfernen zu können sicherlich der einfachheit halber der am häufigsten genutzte Musik-Player darstellen, dennoch gibt es immer mal wieder anständige und durchaus gelungene Alternativen, wie zum Beispiel die bereits vorgestellten SmartPlayer, Musio und iMusic. Mit Ecoute 2 gibt es aber noch eine weitere App aus diesem Reigen, die ebenfalls definitiv ein Blick wert ist. Wie auch die restlichen Apps greift auch Ecoute direkt auf die bestehende Musik-Bibliothek von iOS zu, lässt euch also direkt von Haus aus auf gespeicherte Songs und Playlists zugreifen - inklusive jener Tracks und Alben, die dank iTunes Match in der iCloud gelagert sind.

So gibt es eine sehr schicke Optik, die mir persönlich deutlich besser gefällt als die native Musik.app. Die Anzeige der gespeicherten Musik kann dabei über Filter nach Interpreten, Alben, Genre, Hörbüchern und Playlists angezeigt werden, wobei sämtliche Einträge dabei recht prominent visualisiert werden - was recht nett ausschaut, zumindest sofern man seine Musik ordentlich getaggt und mit entsprechenden Cover gepflegt hat. Alternativ dazu lassen sich die Songs auch in einer einfachen alphabetischen Liste anzeigen, ebenso könnt ihr per Wisch nach oben oder unten am rechten Bildschirmrand die für iOS typische Schnellnavigation einblenden lassen und nutzen.

Die "Now Playing"-Anzeige besticht ebenfalls durch eine sehr schicke, aber dennoch aufgeräumte Oberfläche. Neben der obligatorischen Musik-Steuerung gibt es hier auch die Möglichkeit, Songs zu bewerten, Auszüge von Songtexten anzuzeigen, den Track teilen oder auf Last.fm favorisieren und dergleichen. Besonders gut gelungen finde ich die Wiedergabe-Warteschlange, die natürlich auch entschlackt oder durch weitere, manuell hinzugefügte Songs erweitert werden kann.

Des Weiteren ist natürlich auch AirPlay mit an Bord und auch einen Nachtmodus haben die Entwickler implementiert: Dieser wird automatisch aktiviert, sobald die Helligkeit des Bildschirms unter ein bestimmten Niveau fällt - auch eingeschwärzt macht die App einen mehr als guten Eindruck, leider lässt sich das dunkle Theme nicht standardmäßig nutzen. Mal schauen, ob der Player den bisher von mir genutzten SmartPlayer mit seiner neuen Oberfläche ersetzen kann - im Grunde sind sich beide Apps recht ähnlich. ;) Wer sich selbst einmal einen Eindruck verschaffen möchte: Ecoute 2 ist für 1,79 Euro im App Store für's iPhone zu haben und ist den Betrag definitiv wert.

Ecoute - Starker Musik Player
Entwickler: Julien Sagot
Preis: 0,99 €

via APPgefahren