Eigene Tastaturlayouts mit Microsoft Keyboard Layout Creator

Marcel Am 19.03.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:19 Minuten

Es gibt ab und an immer mal Situationen, in denen man das Tastaturlayout gerne verändern würde. So kann man zum Beispiel ganze Zeichenketten auf eine Taste legen. Gerade für Programmierer kann das ganz praktisch sein. „If“, „when“, „function“ und und und – all das kann man mittels einer einzigen Taste erledigen. Wer sich einmal darin eingearbeitet und umgewöhnt hat, für den wird es sicherlich ein Segen sein. Die Rede ist vom Microsoft Keyboard Layout Creator.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 4 31,24 cm (12,3 Zoll) Tablet-PC (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB, Intel HD Graphics, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.049,00, gebraucht schon ab EUR 955,00
  • Auf Amazon kaufen*