Ein Blick auf die Entstehung des Kachel-Design von Windows Phone

Marcel Am 08.06.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:45 Minuten

Bildschirmfoto 2013-06-08 um 15.57.51

Sich von dem damaligen Windows Mobile 6.5/7 zu trennen und das System völlig aufzugeben, dürfte eine der besten Entscheidungen Microsofts in den letzten Jahren gewesen sein – denn verglichen mit dem damaligen Stand von iOS und auch Android war das mobile System aus Redmond wirklich grottig, weswegen ich letztendlich auch weg von den XDA/HTC-Geräten und hin zum iPhone gelangt bin. Nun gibt Microsoft selbst mal einen kleinen Einblick in die Entstehungsgeschichte des modernen Kachel-Design von Windows Phone 7 beziehungsweise 8, welches inzwischen auch Einzug auf Window-Rechner und die Xbox gehalten hat.

So mussten das Windows Media Center und auch Microsofts Zune-Oberfläche für die ersten Entwürfe herhalten – schaut man sich einmal die Bilder an, so bin ich froh, dass man nach dem Blasen-Design weiter experimentiert hat; schaut ja grausam aus. Inzwischen muss ich sagen, dass das Kachel-Design durchaus ein wenig Eingewöhnung erfordert – das Design ist aber im Vergleich zu iOS, Android, Firefox OS und Co. aber so erfrischend anders, dass die Bedienung wirklich Spaß macht.

via TheVerge

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.