Ein neues Konzept zu iOS 7: Flacheres Design, iTunes Mobile & Time Machine

Marcel Am 26.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

Noch etwa zwei Monate, dann werden wir wohl die erste Vorschau auf iOS 7 genießen können. In der Vergangenheit gab es dazu bereits etliche Konzepte von unabhängigen Designern und die Flut an Konzepten reißt derzeit auch nicht ab. Ein eigentlich aber sehr schickes Konzept hat sich Ran Avni ausgedacht und umgesetzt, seine Ideen: ein flacheres Design, Detailanzeige für Installationen, ein Widget-Store, sowieso eine mehr oder weniger neue Musik-Apps, welche er iTunes 11 Mobile getauft hat – und auch die Time Machine könnte vielleicht ein nettes Feature sein, wobei sich hier für mich die Frage stellt, in wie fern das ganze auf einem Smartphone praktisch sein könnte.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ws6YYz9USZs#!

Dennoch hat Ran Avni das Konzept ganz gut umgesetzt, ohne dabei jedoch etwas „völlig neues“ zu wagen. Denn alle Konzepte haben im Prinzip eines gemein: sie gehen zwar optisch und funktionell einen Schritt weiter – ohne aber etwas völlig neues zu erschaffen. Aber wenn ich ehrlich bin: Apple wird es mit iOS 7 nicht anders machen und im Grunde ist das auch gut so. Größere Überarbeitung ohne den bisherigen Weg völlig zu verlassen – man möchte ja keine Nutzer mit einer neuen „Erlernung“ des Systems konfrontieren. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • AmazonBasics Ladekabel Lightning auf USB, 1,8m, zertifiziert von Apple, Weiß
  • Neu ab ---
  • Auf Amazon kaufen*