Eindrucksvolle Tech-Demo der Unreal Engine 4 auf einem Nexus 5

Marcel Am 26.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

Smartphones haben schon lange etliche verschiedene Gerätschaften aus den Hosen- und Jackentaschen dieser Welt verbannt und auch das mobile Gaming auf dem ständigen Begleiter zieht immer weiter an. War dies bis vor einigen Monaten noch ein Monopol von GameBoy und mobilen PlayStations, so findet man inzwischen in den mobilen App Stores dieser Welt zahlreiche Titel vor, die anderen Plattformen inzwischen in Sachen Grafik in nichts nachstehen – dank immer leistungsfähigeren Prozessoren und Grafikchips. Nun hat Epic Games auf der Game Developers Conference eine neue Tech-Demo der Unreal Engine 4 auf einem unfrisiertem Nexus 5 gezeigt und konnte damit durchaus beeindrucken, grafisch sehen sogar aktuelle Vollpreis-Titel gegen die Demo alt aus.

Natürlich ist dies auch immer eine Frage, in wie weit Entwickler die Engine nutzen und voll auslasten – immerhin ist die Hitzeentwicklung hierbei sicherlich nicht zu vernachlässigen und vor allem sollten die mobilen Spiele auch auf einigermaßen gealterten Geräte lauffähig sein, man möchte die App beziehungsweise das Spiel ja möglichst oft verkaufen, also muss man dafür sorgen, dass eine möglichst breite Nutzerzahl angesprochen werden kann. Dennoch zeigt man mit der Demo wie leistungsfähig aktuelle Geräte bereits sind und wohin die Reise gehen wird. Tja, mobiles Gaming auf dem Smartphone: Seid ihr dabei oder doch eher nur Casual Games?

Quelle G for Games via AndroidNext

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Mystic Silver
  • Neu ab EUR 508,07, gebraucht schon ab EUR 460,00
  • Auf Amazon kaufen*