Electronic Arts veröf­fent­licht Spiele­plattform Origin für den Mac

Am 08.02.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:38 Minuten

Origin. Ein Wort, welches bei mir eher negativ behangen ist, denn das letzte, was ich zu meiner mehr oder wenigen aktiven Zeit als „Spieler“ über die Spiele­plattform gehört habe nicht wirklich gut. Spiona­ge­software, ja, das war noch eines der nettesten Kritik­punkte. Aber gut, jedem so wie er mag und kritische Passagen aus den entspre­chenden Lizenz­ver­trägen wurden entfernt. Bisher war Origin jedoch nur für Windows verfügbar, seit heute steht jedoch auch Mac-Nutzern der Steam-Konkurrent zur Verfügung.

Bildschirmfoto 2013-02-08 um 16.37.56

Rund 50 teils namhafte Games stehen somit auch Mac-Nutzern zur Verfügung, darunter auch der Dauer­brenner Die Sims, diverse LEGO-Games, Tropico 3 und viele weitere Titel. Neben dem Kauf von Spielen bietet Origin jedoch auch einen Speicher­platz für Spiel­stände vor, ebenso gibt es automa­tische Updates. 

Wer also als Mac-Nutzer das ein oder andere Game vermisst, der sollte sich Origin für Mac einmal anschauen – wer bereits ein Konto besitzt, der kann dieses natürlich auch nutzen. (via)