Facebook entfernt Poke- und Camera-Apps wortlos aus dem App Store

Marcel Am 10.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:59 Minuten

Facebook 2

Neben der offiziellen Facebook-und der Messenger-App gibt es zwei bekanntere und häufig genutzte Apps des sozialen Netzwerks, abseits von diesen beiden gab es mit Poke jedoch auch noch eine App, die sich rein der Anstupsen-Funktion widmete, mit Facebook Camera gab es dann noch eine App, die das schnelle aufnehmen und hochladen von Fotos ermöglichen sollte. Zumindest die Camera-App brachte beim damaligen Veröffentlichungszeitraum ein paar Alleinstellungsmerkmale mit, denn während die Facebook-App zu diesem Zeitpunkt lediglich einzelne Bilder hochladen konnte, ermöglichte die Camera-App die Auswahl mehrerer Fotos gleichzeitig – die Funktion wurde dann aber später ebenfalls auch in die offizielle App verfrachtet und bot somit keinen wirklichen Mehrwert.

facebookpokecamera

Nun hat man beide Apps ohne eine Wortmeldung aus den mobilen App Stores dieser Welt entfernt – die Nutzerzahlen der Apps dürften also weniger als wenig gewesen sein. Zumindest in Bezug auf die Poke-App war es eigentlich absehbar, wenn man sich einmal vor Augen hält, dass die App am 21.12.2012 veröffentlicht wurde und das letzte Update vom 21.12.2012 stammte, die Camera-App bekam zumindest noch eine Anpassung an den größeren Bildschirm des iPhone 5, wenn auch über ein halbes Jahr später. Beides Zeichen dafür, dass die Priorität im Hause überall verteilt ist – die Apps aber definitiv bei der Verteilung leer ausgegangen sind. Und so dürfte sicherlich niemand die beiden Apps vermissen, oder?

via The Verge Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Mystic Silver
  • Neu ab EUR 479,00, gebraucht schon ab EUR 440,00
  • Auf Amazon kaufen*