Facebook Messenger für Windows Phone erhält Gruppenfunktion und einfacheres Teilen von Bildern

Marcel Am 06.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

facebook-messenger-logo

Der Facebook Messenger für Windows Phone hat ein Update erhalten, welches neben zahlreichen Bugfixes auch eine Gruppenfunktion und eine schnellere Möglichkeit, Bilder zu teilen spendiert bekommen hat.

Die Gruppenfunktion dürfte dem ein oder anderen bereits aus den Versionen für iOS und Android bekannt sein, hier ist diese schon seit Ende März verfügbar. So könnt ihr bestimmte Kontakte in eine feste Gruppe verfrachen (zum Beispiel „Familie“, „Arbeitskollegen“, „Kegelclub“ oder ähnliches) und dieser sowohl einen Namen, als auch ein Gruppenbild verpassen. So könnt ihr per einfachem Tap einen Gruppenchat eröffnen, ohne dabei jedes mal aufs Neue die entsprechenden Kontakte auswählen zu müssen – ähnlich den Broadcast-Listen von WhatsApp, nur dass hier eben wirklich ein Gruppenchat gestartet wird. Diese erstellen Gruppen lassen sich natürlich als auch Kachel auf den Startscreen pinnen.

Außerdem wurde das Teilen von Fotos verbessert. So könnt ihr direkt innerhalb der App nun entweder ein Foto mit eurer Kamera aufnehmen oder ein bereits aufgenommenes Bild auswählen – beides erfolgt direkt innerhalb der App, also quasi als eine Art „Bild-in-Bild“. Tipp: Sobald ihr den Auslöser der Kamera innerhalb des Facebook Messengers betätigt habt, wird das Foto auch sofort an euren Kontakt geschickt – ihr habt also nicht die Möglichkeit, das Bild zu löschen und erneut zu schießen. Zuletzt gibt es dann eben auch noch einige Fehlerkorrekturen und die App verbraucht durch ein besseres Caching von Bildern wie zum Beispiel den Stickern weniger Datenvolumen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via WinBeta

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 155,99, gebraucht schon ab EUR 118,39
  • Auf Amazon kaufen*