Facebook: Push-Benachrichtigungen über Geburtstage deaktivieren

Marcel Am 20.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

Was früher der „ewige Kalender“ in Papierform an der Küchenwand war, ist heute Facebook: ein buntes Sammelsurium von duzenden Geburtstagseinträgen, die mal mehr, mal weniger interessant sind. Finde ich (trotz der Tatsache, dass nicht sämtliche Kontakte ihren Geburtstag hinterlegt haben) eigentlich recht praktisch, vor allem das Abonnieren des Geburtstagskalender in den Google Kalender, Outlook und Konsorten. Was ich aber als ungemein nervig empfinde, sind die regelmäßigen Geburtstagserinnerungen. So informiert uns Facebook nicht nur in eurem Newsstream über bevorstehende oder aktuelle Geburtstage, sondern haut gerne auch mal eine Push-Benachrichtigung aufs Smartphone – muss ich beides nicht wirklich haben.

Aber glücklicherweise lassen sich zumindest die Benachrichtigungen deaktivieren. Dazu solltet ihr einmal in die Account-Einstellungen auf Facebook gehen und dort in der Seitenleiste den Punkt „Benachrichtigungen“ auswählen (oder ihr nutzt direkt diesen Link). Hier findet ihr nun den Punkt „Geburtstage“, mitsamt der dazugehörigen Optionsbox. Ihr könnt es euch sicherlich denken: Standardmäßig steht die Auswahl auf „Ein“, zum Ausschalten sämtlicher Benachrichtigungen müsst ihr ihn eben auf „Aus“ stellen. Einmal die Änderung speichern und schon ist Ruhe um Karton. An dieser Stelle könnt ihr aber natürlich nicht nur die Geburtstagsbenachrichtigungen deaktivieren, sondern auch andere Benachrichtigungen justieren.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 425,00, gebraucht schon ab EUR 279,00
  • Auf Amazon kaufen*