Facebook startet Gemeinschaftsseiten in neuem Gewand

Marcel Am 04.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:38 Minuten

Bereits vor einiger Zeit gab es die seitens Facebook die Ankündigung, dass man die bestehenden Gemeinschaftsseiten überarbeiten werde und das Design der Chronik in eben diesen verfügbar machen werde. Die Gemeinschaftsseiten stellen die Verbindung zweier Mitglieder dar, zu erreichen sind sie, wenn ihr auf einem Profil auf das Zahnradsymbol klickt und dort auf „Freundschaft anzeigen“ geht. Pärchen haben es einfacher, sofern der Beziehungsstatus angegeben ist: Einfach mal auf das „In einer Beziehung“, „verlobt“, whatever klicken oder facebook.com/us aufrufen.

Die Seite kann nicht deaktiviert werden – konnte sie vorher allerdings auch schon nicht. Zu sehen ist für den Viewer auch nur das, was er sehen kann. Sprich: Habt ihr Statusupdates, Bilder und Co. für eine bestimmte Person oder Gruppe gesperrt, sieht er auch nichts. Nichts wildes also, Privatsphäre wie im Profil.

Schaut schicker aus als das alte Design, aber ich glaube, das heißt nicht, dass die Gemeinschaftsseiten auch mehr Beachtung geschenkt bekommen…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) gold
  • Neu ab EUR 457,00, gebraucht schon ab EUR 331,18
  • Auf Amazon kaufen*