Facebook testet neue Funktion zum Mitteilen von Emotionen und Aktivitäten

Marcel Am 10.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:46 Minuten

Derzeit scheint Facebook für englischsprachige Nutzer eine neue Funktion auszurollen oder auszutesten, über die man die aktuelle Gefühlslage und Aktivitäten mit anderen Nutzern teilen kann. So muss man seine Gefühle nicht mehr in Worte fassen, sondern kann sich mit Smilies behelfen – ebenso gibt es die Möglichkeit, aus einer Reihe von Aktivitäten wie „Höre Musik“, „Schaue einen Film“, „Esse gerade“ und so weiter auswählen zu können.

facebook-emoticon-sharing-2

Im Falle einer Aktivität kann man auch direkt angeben, was man hört, sieht oder isst und diese Angabe direkt mit einer entsprechenden Fanseite von Facebook verknüpfen – sicherlich ein großer Vorteil für Künstler und Co., zumal der Status eben direkt neben dem Text der Statusmeldung angezeigt wird.

screen-shot-2013-04-09-at-2-21-47-am

Erinnert mich persönlich an das „alte“ MySpace, denn hier gab es eine ähnliche Funktion bereits. Sicherlich keine existenzielle Funktion, die aber dennoch eine große Nutzerschaft finden wird – und wer weiß: vielleicht kann man so ja auch den ein oder anderen Statustyp blockieren. Würdet ihr das Feature mit offenen Armen empfangen und nutzen? (Bildquelle I, Bildquelle II, via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE ( (10,2 cm (4 Zoll) Touch-Display, 64 GB, iOS 10) Space Grau
  • Neu ab EUR 587,45, gebraucht schon ab EUR 359,00
  • Auf Amazon kaufen*